Jetzt wird es aber Zeit……

Nachdem es bei mir gerade nicht wirklich rund läuft, irgendwie kommt immer das Leben dazwischen, will ich mich jetzt endlich wieder hinsetzen um Euch eine Auftragskarte zu zeigen. Ich hatte genaue Vorgaben wie die Hochzeitskarte aussehen sollte. Die Auftraggeberin, eine liebe Bekannte von mir, war restlos begeistert. Leider sind die Fotos nicht so wirklich der Hit. Ich hatte anstatt die Fotos im Handy zu kopieren, habe ich sie ausgeschnitten. Zu meinem Glück hatte der Stick ein Problem und die Fotos waren zwar auf dem Stick, aber die Dateien konnten nicht geöffnet werden. So musste ich auf die Fotos, die ich meiner Bekannten vorab schon geschickt hatte, zurückgreifen. Die Grundkarte habe ich aus enem DINA 4 Bogen Farbkarton Grundweiß von SU gefertigt und 2 x gefalzt. Ich habe diese Karte schon in verschiedenen Größen gebastelt. Die Anleitung ist von Petra Rosenbaum von Stempel Dich bunt. Das Anleitungsvideo kannst Du hier finden. Die Mattung habe mich mit der Prägeform Strukturputz (154317) geprägt und mit Gold gewischt. hier seht ihr noch das cremefarbene Band, das ich zum Schluss noch ausgetauscht habe gegen Geschenkband Papaya, weil die Karte doch noch sehr fad aussah.

Hier seht ihr kleine Ausschnitte der Karte. Ich weiß, es ist nicht normal, auf einer Hochzeitskarte Katzenbilder mit einzufügen. Aber es war der Wunsch der Auftraggeberin und ihr Wunsch war mir Befehl. Leider sind, wie schon geschrieben, die Bilder nicht so wirklich der Hit, ich bitte das zu entschuldigen. Die Innenseiten habe ich mit Bordüren in Papaya gestempelt, was leider auch nicht besonders gut zu erkennen ist.

Das war`s jetzt fürs erste. Leider geben die Bilder nicht mehr her 🙁 Ich bedanke mich für Euer Interesse und würde mich freuen, wenn ihr meinen Blog bald wieder besucht.

Bis zum nächsten Mal wünsche ich Euch eine gute Zeit und bleibt gesund

Eure Helga

Schreibe einen Kommentar